Benutzeranmeldung

Startseite Das Country House

 

OFFER: "PONTE DEL DUE GIUGNO"

presso Il Gelso Il Vecchio Mulino
( dal 2 AL 5 GIUGNO  )

 

our PRODUCTS ON SALE "ON LINE"

 

Eine Idee für ein Geschenk? BIETET EINEN URLAUB !

 

 

Das Country House „ Il Gelso “ befindet sich innerhalb „ des Naturschutzparks Valnerina “ (Neratal) im Einzugsgebiet des malerischen Ortes Ferentillo (TR), umgeben von schroffen Felswänden und zwei Festungsruinen, deren noch erhaltene Wachtürme eine Art Eingangstor zum Flusstal der Nera bilden.

„Il Gelso“ ist ein wunderschönes altes rustikales Bauernhaus auf dem Hügel La Pila. Einer Legende nach hat der heilige Franziskus von Assisi hier Rast gemacht auf seiner Wanderung nach Rom. In der Tat ist es ein idealer Platz für eine Übernachtung an der Route Assisi – Greccio. Aber auch für einen längeren Aufenthalt bietet „Il Gelso“ die besten Voraussetzungen dank seines Panoramablickes auf die umliegenden Berge, die Olivenhaine, die Eichenwälder und Ländereien.

Hat man nach Süden hin einen weiten Blick, bietet der Osten ein eher enges dramatisches Szenarium, im Westen dann auf einem Hügel das über 1000 Jahre alte Gemäuer San Mamiliano, und dahinter erhebt sich in nicht allzu weiter Ferne der Monte Solenne.

In dem alten Haus, komplett renoviert, hat ein neues neu Restaurant mit traditionellen lokalen umbrischer Küche und einen Pool in einer ruhigen natürlichen Umgebung, in der Öffnungszeit (Geöffnet vom 15/3/2016 bis 5/11/2016 und 21/12/2016 - 31/12/2016) aufgenommen.

Die Valnerina (Neratal) nimmt unter den umbrischen Sehenswürdigkeiten und touristischen Zielen eine Sonderstellung ein dank seiner vielen historischen Bauten und Kunstwerke, seiner ursprünglich wilden Flora und seiner Gebirgsformationen, seiner stillen und mystischen Atmosphäre und, natürlich, seiner vielen sportlichen Freizeitmöglichkeiten, als da sind: Kanufahrten, Angeln, Rafting, Freeclimbing, Mountainbiking, Trekking. Sie bietet allen, die sportliche und kulturelle Aktivitäten verbinden möchten, eine Art Openairmuseum mit Kirchen, Klöstern und Palästen voller Kunstschätze aus mehr als tausendjähriger Geschichte.

 

Von „ Il Celso “ aus ist es ein Katzensprung mit dem Auto zu den schönsten Orten und Veranstaltungen, die Umbrien zu bieten hat: die mittelalterlichen festungsähnlichen Städtchen Spoleto, Spello, Trevi, Assisi, Perugia, le Cascate delle Marmore ferner, fast vor der Haustür, der Lago Piediluco mit seinen umliegenden Bergen und Wanderwegen, dann die Abbazia di San Pietro in Valle (8. Jahrhundert) und, etwas weiter entfernt, die malerischen Bergstädtchen Cascia, Norcia und Castelluccio inmitten des beeindruckenden „Piano Grande“ (Hochebene) in den Sibyllinischen Bergen. Ein weiteres Event von internationalem Rang ist das jährlich stattfindende Perugia Jazz Festival.

Wenn Sie also einen Ferienaufenthalt suchen, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen belebt und erfrischt, dann sind Sie herzlich willkommen im „Il Gelso“